8. März – Internationaler Frauentag

GESINE Intervention ist dabei – gegen Gewalt und für Frauenpower

Der Internationale Frauentag, auch bezeichnet als Weltfrauentag, (Internationaler) Frauenkampftag oder kurz Frauentag wird am 8. März begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Im Fokus stand der Kampf um Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Erstmals fand er am 19. März 1911 statt. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Die Vereinten Nationen (UN) wählten dieses Datum 1975 im Internationalen Jahr der Frau zum „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“ und richteten erstmals dazu am 8. März eine Feier aus.

Feministische Bewegungen betonen gerade in den letzten Jahren die Bedeutung des 8. März als internationalem Frauenkampftag oder auch Frauenstreiktag und demonstrieren gegen Frauenmorde (Femizide) sowie alle anderen Formen von Gewalt gegen Frauen, gegen Sexismus und Diskriminierung.

Diese Themen stehen auch für GESINE Intervention am 8. März im Vordergrund, immer mit Blick auf unsere Vision: Leben. Lieben. Ohne Gewalt.

2021 finden ein großer Teil aller Veranstaltungen zum 8. März virtuell statt – so auch im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Veranstaltungen zum 8. März 2021 im EN-Kreis

Hattingen: Online-Veranstaltung „Frauen im Corona-Jahr“ am 8. März um 18 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier

Gevelsberg: Eine virtuelle Begegnung mit Frida Kahlo im Bunten Salon. Ein Vortrag zu Ehren der weltberühmten Künstlerin findet am 8. März um 19.30 Uhr online statt. Mehr Informationen finden Sie hier

Witten: Die Gleichstellungsstelle Witten beteiligt sich an dem Facebook-Video-projekt KÖNNERINNEN, das vom 3. bis zum 8. März läuft. Hier geht es zum Projekt.