Literatur & Materialien zum Themenbereich Aufwachsen in Sicherheit

Was brauchen wir für die Kinder?
Stärkung, Stärkung, Stärkung!!!

A: Bücher & Materialien zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Croos-Müller, Claudia (2019): Bleib cool: Das kleine Überlebensbuch für starke Nerven. Soforthilfe bei Stress, Arbeitsfrust & Co, Kösel, Stuttgart

dies.. (2017): Alles gut – Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei Belastung, Trauma & Co. Kösel, Stuttgart

dies.. (2012): Nur Mut: Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei Herzklopfen, Angst, Panik und Co. Kösel, Stuttgart

dies..(2021): Hand aufs Herz: Leichte Körperübungen für neuen Mut und Zuversicht. Kösel, Stuttgart

dies.. (2020): Ich schaf(f) das! Leichte Körperübungen für mehr Lebenspower. 50 Karten. Kösel, Stuttgart

DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg (2010): Heartbeat – Herzklopfen. Beziehungen ohne Gewalt. Ein Arbeitspaket zur schulischen und außerschulischen Prävention von Gewalt in intimen Teenager-Beziehungen. Stuttgart. PDF

Fausch, Sandra/ Wechlin, Andrea (2020): Vom Glücksballon in meinem Bauch – Kinder erleben häusliche Gewalt – Bilderbuch mit Begleitmaterial, Vlg. Mebes & Noack, Köln

GESINE Intervention: Verhütungs- und Beziehungscheck für junge Frauen (Leporello-Flyer). Fragebogen für die Arbeit mit Mädchen/ jungen Frauen zum Thema Gewalt in Beziehungen/ Sexualität/ Verhütung, PDF

Krüger, Andreas (2021, Neuauflage): Erste Hilfe für traumatisierte Kinder, mit einem Vorwort von Luise Reddemann, Patmos Vlg., Düsseldorf

Krüger, Andreas (2016): Powerbook, Erste Hilfe für die Seele – Trauma Selbsthilfe für junge MenschenBand 1-2, Elbe & Krüger-Verlag, Hamburg

Mann, Sinna (2009): Wutmann, „Ein einfühlsamer Film über häusliche Gewalt”. Für Kinder ab 8 Jahren Animationsfilm, 20 Min. (DVD), Norwegen

Bilderbücher

Engler, Michael/ Swaney, Julliana (2021): Das alles ist Familie. ArsEdition, München

Fuchs, Martin/ Müller, Hidegard (2020): Nein heißt Nein sagt die Maus. Annette Betz im Ueberreuter Verlag, Berlin

Love, Jessica (2021): Julian feiert die Liebe. Knesebeck Verlag, München

Simonetti, Ricardo/ Rammensee, Lisa (2019): Raffi und sein pinkes TuTu. Community Editions, Köln

B:   Fachtexte und Quellen

Appelt, Birgit/ Kaselitz, Verena, beide WAVE-Koordinationsbüro/ Logar, Rosa, Wiener Interventionsstelle (HRSG) (2004): EIN WEG AUS DER GEWALT. Handbuch zum Aufbau und zur Organisation eines Frauenhauses, Wien PDF

Arai, Lisa, Ali Heawood, Gene Feder, Emma Howarth, Harriett MacMillan, Theresa H. Moore, Nicky Stanley & Alison Gregory (2019): Hope, agency, and the lived experience of violence: A qualitative systematic review of children’s perspectives on domestic violence and abuse. In: Trauma, Violence, & Abuse, pp. 1–12.

Ballif-Spanvill, Bonnie, Claudia J. Clayton & Suzanne B. Hendrix (2003). Gender, Types of Conflict, and Individual Differences in the Use of Violent and Peaceful Strategies Among Children Who Have and Have Not Witnessed Interparental Violence. American Journal of Orthopsychiatry, 73, pp. 141–153.

Centers of Disease Control and Prevention (CDC) (2019). The ACE Pyramid. Zugriff unter https://www.cdc.gov/violenceprevention/childabuseandneglect/acestudy/about.html. Fortlaufende US-Studie zum Zusammenhang zwischen frühen Gewalterlebnsse und Gesundheit/ Krankheit im späteren Leben. Ein deutscher Text zum Thema von Uwe Momsen in der Dokumentation des GESINE Fachtags(2007) https://www.gesine-intervention.de/wp-content/uploads/DokuFachtag2007-1.pdf

Council of Europe/Europarat (2011): Übereinkommen des Europarats
zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (Istanbul-Konvention) https://rm.coe.int/1680462535 (inkl. erläuterndem Bericht)

Council of Europe Convention on preventing and combating violence against women
and domestic violence (Istanbul Convention) (2019): Children’s Rights, https://rm.coe.int/children-rights-and-the-istanbul-conventionweb-a5/1680925830

Croos-Müller, Claudia (2015). Kraft: Der neue Weg zu innerer Stärke. Ein Resilienztraining. Kösel Verlag. Stuttgart

Familiengericht Hagen (ohne Jahr): Hagener Leitfaden zum Umgang bei häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch. www.ag-hagen.nrw.de/aufgaben/leitfaeden_familiengericht/Leitfaden-Umgang-bei-Haeuslicher-Gewalt-und-sexuellem-Missbrauch.pdf (Aufruf 14.12.2021).

Familiengericht München (2020): Sonderleitfaden zum Münchener Modell des Familiengerichts München für Verfahren(inklusiv einstweiliger Anordnungsverfahren, aber ohne Gefährdungsverfahren nach § 1666 BGB), die den Aufenthalt des Kindes, das Umgangsrecht, die Herausgabe des Kindes oder Sorgerechtsverfahren gem. § 155a IV FamFG betreffen (Version 06.07.2020). München. www.justiz.bayern.de/media/images/behoerden-und-gerichte/amtsgerichte/muenchen/familiensachen/20.07.06_sonderleitfaden_muenchner_modell.pdf (Aufruf: 14.12.2021).

Heinke, Sabine (2020a): Der Antrag an das Familiengericht in Gewaltschutzsachen. Teil 1. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin & Heidelberg. https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de (Aufruf 14.12.2021).

Heinke, Sabine (2020b): Das Eil- und Hauptsacheverfahren in Gewaltschutzsachen. Teil 2. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin & Heidelberg. https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de (Aufruf 14.12.2021).

Katz, Emma, Anna Nikupeteri & Merja Laitinen (2020): When Coercive Control Continues to Harm Children: Post-Separation Fathering, Stalking and Domestic Violence. In: Child Abuse Review, 29, pp. 310–324. PDF

Kavemann, Barbara & Ulrike Kreyssig (Hrsg.) (2013): Handbuch Kinder und häusliche Gewalt. 3. Aufl. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Kinderschutzzentren: Partnerschaftsgewalt und ihre Auswrikungen auf Kinder, https://soundcloud.com/diekinderschutzzentren/hoertauf_1 (Podcast)

Kindler, Heinz (2020): Kinder und Jugendliche im Kontext häuslicher Gewalt – Risiken und Folgen. Fachtext im interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Zu finden unter https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de (Aufruf 14.12.2021).

Kindler, Heinz (2011): Äpfel, Birnen oder Obst? Partnerschaftsgewalt, Hochstrittigkeit und die Frage nach sinnvollen Interventionen. In: Sabine Walper, Jörg Fichtner, Katrin Normann (Hrsg.): Hochkonflikthafte Trennungsfamilien. Forschungsergebnisse, Praxiserfahrungen und Hilfe für Scheidungseltern und ihre Kinder. Weinheim: Juventa, S. 111–131.

Kindler, Heinz (2020a): Kinder und Jugendliche im Kontext häuslicher Gewalt – Risiken und Folgen. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin, Heidelberg: https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de/ (Aufruf: 14.12.2021).


Meysen,Thomas (Hrsg.) (2021): Kindschaftssachen und häusliche Gewalt Umgang, elterliche Sorge, Kindeswohlgefährdung, Familienverfahrensrecht: Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin & Heidelberg. PDF

Meysen, Thomas & Elisabeth Oygen (2020): Umgang und elterliche Sorge nach Trennung bei häuslicher Gewalt. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin & Heidelberg. https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de (Aufruf 14.12.2021).

Meysen, Thomas & Lydia Schönecker (2020): Häusliche Gewalt und der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt. Ulm, Berlin & Heidelberg. https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de (Aufruf 14.12.2021).

Rassenhofer, Miriam & Jörg M. Fegert (2020). Entwicklung der Gesprächsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Gute Kinderschutzverfahren. Ulm, Göttingen, München & Heidelberg. https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de (Aufruf: 14.12.2021).

Schwonberg, Alexander (2020): Aufgaben des Familiengerichts bei Einholung eines Sachverständigengutachtens. Fachtext im Interdisziplinären Online-Kurs Gute Kinderschutzverfahren. Ulm, Göttingen, München & Heidelberg. https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de (Aufruf: 14.12.2021).

sTart international e.V.(Hrsg.) (2020): Kinder stärken – Zukunft gestalten: Pädagogisch-therapeutisches Praxisbuch zu Trauma, Widerstandskraft, Kunst und sozialer Beweglichkeit. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart

Steingen, Anja (2020): Täterverhalten im Kontext häuslicher Gewalt. In: Anja Steingen (Hrsg.): Häusliche Gewalt. Handbuch der Täterarbeit. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 68–72.

United Nations/UN (1989): UN-Kinderrechtskonvention https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/un-kinderrechtskonvention

Utermark, Silke (2020): Kinderschutz erhöhen durch Stärkung gerichtlicher Ermittlung. In: Deutsche Richterzeitung (DRiZ), S. 356–357.

Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF), Informationsstelle gegen Gewalt (2005): Qualitätsstandards für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den österreichischen Frauenhäusern, Wien PDF

Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF): www.gewalt-ist-nie-ok.at Information über häusliche Gewalt für Kinder und Jugendliche (2019).

WHO Global status report on preventing violence against children (2020): hier herunterzuladen:https://www.who.int/teams/social-determinants-of-health/violence-prevention/global-status-report-on-violence-against-children-2020

Ziegenhain, Ute (2014): Risikoeinschätzung und Kindeswohlgefährdung. In: Deutscher Familiengerichtstag e. V. (DFGT) (Hrsg.). Band 18: Zwanzigster Deutscher Familiengerichtstag vom 18. bis 21. September 2013 in Brühl. Bielefeld: Gieseking, S. 81‒116.

Ziegenhain, Ute/ Fegert, Jörg (Hrsg) (2007): Kindeswohlgefährdung und Vernachlässigung. Ernst Reinhardt-Verlag München/ Basel, PDF

Links zu weiteren Materialien und wichtigen Themen

Auswahl an Fachliteratur und Arbeitsmaterialien für Angehörige von pädagogischen und psychosozialen Berufen. Samara – Verein zur Prävention von (sexualisierter) Gewalt www.praevention-samara.at

Projekt Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt: https://kinderrechte.digital